Vegane Kochkurse und Seminare in Düsseldorf: Neue Termine für 2017

Vegane Kochkurse der Green Eating Ernährungsberatung in Düsseldorf…

 

…werden auch im neuen Jahr 2017 wieder statt finden und ich freue mich sehr, dass ich endlich die neuen Themen und Termine für Kochkurse und Seminare vorstellen darf!

Doch vorab ein kleiner Rückblick: Ob es herbstliche Gerichte waren, die wir im September dann bei über 30° C und Sonnenschein genießen durften, beim Zubereiten besonders gesunder veganer Gerichte oder dem gemütlichen Plätzchenbacken in der Vorweihnachtszeit – die Termine 2016 (hier zu sehen)  haben alle viel Spaß gemacht und ich möchte mich noch einmal bei allen Teilnehmer/innen fürs Mitmachen bedanken!

 

Vegane Kochkurse in Düsseldorf Ernährungsberaterin Anja Lee

Vegane Herbstküche bei sengender Hitze – Spaß hatten wir trotzdem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe mir für 2017 Gedanken gemacht, welche Themen ich anbieten möchte und mir dabei natürlich Fragen, Wünsche, Anregungen und Kritik zu Herzen genommen.

So gab es zum Beispiel nach dem Workshop „gesunde vegane Ernährung“, in den ich schon einen kleinen Theorieteil eingebaut hatte, neben viel Lob auch die Rückmeldung, dass trotzdem noch mehr Infos gewünscht gewesen wären. Das hat mich sehr gefreut, denn auch ich hatte den Eindruck, dass es noch viel mehr „Veganwissen“ zu vermitteln gegeben hätte, aber an diesem Abend wollten wir ja auch noch kochen und mussten den Theorieteil natürlich dafür entsprechend kurz halten. Aber ich hätte auch gerne mehr Informationen weiter gegeben und deshalb werde ich  im März 2017 ein ganztägiges Seminar „gesunde vegane Ernährung“ anbieten und damit hoffentlich alle erreichen, die gerne noch mehr wissen möchten über gesunde Ernährung.

Dann hat mich jemand konkret danach gefragt, ob man eigentlich bei depressiver Stimmung etwas mit einer Ernährungsumstellung bewirken kann. Aber natürlich! Dass z.B. Schokolade glücklich machen kann, ist ja allgemein bekannt. Allerdings macht Schokolade ungefähr so lange glücklich, wie Kaffee uns leistungsfähig macht: Kurz und knackig und danach ist alles wie vorher. Eine Ernährungsumstellung kann da wesentlich langfristigere Verbesserungen erzielen. Wer sich hier angesprochen fühlt oder wen im Januar schon der Winter-Blues heimsucht, der kann in diesem Kochkurs „vegane Glücksküche“ Anfang Februar eine Menge Tipps abstauben, um sich fröhlich zu essen.

Manche Leute behaupten ja auch, nur von einem Gericht so richtig glücklich zu werden: Einem richtig üppigen Burger-Menü! Aber mal Hand aufs Herz – solche Gerichte sind weder tier- noch umweltfreundlich und seinem Körper tut man auch keinen Gefallen. Wäre es nicht toll, vegane Burger & Co essen zu können und alles wäre gesund und rein pflanzlich? Na, dann machen wir das doch einfach mal im April!

 

Kochkurse im Herzen von Düsseldorf

 

 

Alle Kochkurse und Seminare finden wieder in den Räumen des Tierschutzverein Düsseldorf statt, der mir auch 2017 wieder seine Kooperation zugesichert hat – darüber freue ich mich sehr. Diese Kooperation beinhaltet übrigens auch, dass ich in den Ausgaben des Tierschutzbriefs jedes Mal Tipps und Rezepte verraten werde. Meinen ersten Beitrag kann man schon im Tierschutzbrief 3/2016 nachlesen.

Die Räume liegen sehr zentral am Düsseldorfer Kirchplatz, die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist super. Wer mit dem Auto anreist hat ganz bequem direkt ein unterirdisches Parkhaus vor der Türe.

Die Anmeldungen für alle Veranstaltungen können per Email über info@green-eating.de erfolgen. Alle Anmeldungen erhalten eine Bestätigung und ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung genauere Infos zu Anfahrt und Zahlungsmöglichkeiten. Auch Unverträglichkeiten, Fragen und Wünsche werden dann besprochen.

 

„Düsseldorf isst vegan“ – vegane Kochkurse im 1. Halbjahr 2017

 

vegane Glücksküche

Happyfood voller Nährstoffe

 

Mittwoch, 1. Februar 2017, Beginn 18:00 h Ende gegen 21:30 h:  „Vegane Glücksküche“ – Rezepte, die happy machen*

Spätestens im Januar geht es los: Der Winterblues sucht uns heim. Die Sonne fehlt uns, der Winter nervt nur noch und auf die Kälte und Dunkelheit könnten wir gerne verzichten. Depressive Verstimmungen und schlechte Laune machen sich breit und dagegen kann man ja nichts machen, oder?

Aber sicher DOCH! In diesem Kurs kochen und essen wir uns glücklich und erfahren natürlich auch, wie das funktionieren kann. Nicht nur Schokolade ist ein bekannter Stimmungsaufheller, es gibt auch viele andere Nahrungsmittel und Nährstoffe, mit denen wir unsere Glücksbotenstoffe ankurbeln können, denn nicht nur die Liebe, sondern auch gute Laune geht durch den Magen!

Unser Happy Meal besteht natürlich ausschließlich aus rein pflanzlichen Zutaten und auch wer sich glutenfrei ernährt, ist hier gut aufgehoben. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Kosten für den Kurs betragen 69€ pro Person, darin sind alle Zutaten und Getränke bereits enthalten sowie eine Spende an den Tierschutzverein.

 

Seminar: Gesunde vegane Ernährung

Gesunde vegane Ernährung und was man dazu wissen muss

 

Samstag, 4. März 2017, Beginn 11:00 h Ende: 17:00 h: SEMINAR „gesunde vegane Ernährung“

Viele Studien und mittlerweile auch renommierte Ernährungsgesellschaften bestätigen es: Wer sich rein pflanzlich ernährt, kann seine Gesundheit verbessern, sein Leben verlängern und vielen Krankheiten gezielt vorbeugen. Aber reicht es dazu, einfach „nur keine Tiere“ mehr zu essen? Oder muss man da nicht auf bestimmte Dinge achten? Wie soll die Verteilung der Hauptnährstoffe aussehen, welche Mikronährstoffe benötige ich? Und wo bekomme ich die eigentlich her?

Ich möchte all diese Fragen klären und erörtern, Beispiele geben und vor allem vermitteln, dass gesunde Ernährung keine komplizierte Wissenschaft ist, wenn man ein paar wesentliche Faktoren beachtet. Oft wissen wir, was gesund ist und was nicht, was man „essen soll“ und was man besser liegen lässt. Aber zu wissen, warum dies so ist und was mit unserem Körper geschieht, kann sehr dabei helfen, eine selbst gewünschte Ernährungsumstellung auch wirklich mit Spaß und Motivation und vor allem mit Genuß nachhaltig zu schaffen – denn eine Ernährung, die uns nicht schmeckt, deren Sinn wir nicht einsehen und  die für uns vor allem bedeutet, uns zusammenzureißen, hält niemand lange durch.

Im Vorfeld werde ich an alle, die sich anmelden, einen Fragebogen versenden, so dass wir sicher stellen können, dass alle gewünschten Themen besprochen werden.

Mittags machen wir uns eine gesunde Bowl, Getränke und Snacks werden ebenfalls vorhanden sein.

Die Kosten für das Seminar betragen 95€ pro Person, darin ist die o.g. Verpflegung enthalten (!) sowie eine Spende an den Tierschutzverein.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Mittwoch, 12. April 2017, Beginn 18:00 h Ende gegen 21:30 h: „Vegane Burger & Co“ tierfrei, gesund und lecker!*

ein rein pflanzlicher Burger enthält nicht nur keine Tiere, sondern auch wesentlich weniger Fett und mehr Ballaststoffe als die klassische Variante. Dabei muss man keineswegs auf den Genuß verzichten, im Gegenteil: Schon mal selbstgekochte Barbecue-Sauce probiert? Mayonnaise auf Mandelbasis  mit Chili oder Kräutern verfeinert? Ein Burgerpatty genossen, das nicht vorher 3 Runden im Fettpool gedreht hat, dafür aber sogar beim Abnehmen helfen kann, weil es voller Ballaststoffe ist? Und dazu knusprige Polentapommes und fruchtigen Coleslaw verdrückt?

Eines kann ich versprechen, wer hier teilnimmt, wird auf keinen Fall hungrig nach Hause gehen! Ab sofort ist es möglich, sich vormerken zu lassen.

Die Kosten für den Kurs betragen 79€ pro Person, darin sind alle Zutaten und Getränke bereits enthalten sowie eine Spende an den Tierschutzverein.

 

Green Eating Burger veganer Kochkurs

Burgersause im Tierschutzverein: Es wird lecker!

 

 

* diese Kochkurse sind geeignet für Personen, die sich glutenfrei ernähren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.